Die D•A•CH-Gesellschaft Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e. V. vergibt durch Förderung der Christine Katharina Schmitz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Jahr 2018 Mittel für einen Nachwuchspreis „Lipidologie“ zur Förderung eines Forschungsprojektes in Höhe von 10.000 Euro.

 

Mit dem Förderpreis möchte die D•A•CH-Gesellschaft junge Ärzte/-innen und Wissenschaftler/-innen (bis 35 Jahre) in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen, die innovative experimentelle oder klinische Forschungsprojekte im Bereich des Lipidstoffwechsels/Fettstoffwechsel-störungen planen. Die hohe wissenschaftliche Qualität und Originalität der bisherigen Forschungsarbeiten auf internationalem Niveau sind in geeigneter Weise zu belegen. Die bereitgestellten Mittel des Fonds sind mit entsprechender Begründung flexibel verwendbar. Neben Verbrauchsmaterialien, Geräten und Stipendien für Mitglieder der Arbeitsgruppe können auch Mittel für sonstige Verwendungen (z.B. Forschungsreisen, Aufbau von Netzwerken) beantragt werden.


Aussagefähige Unterlagen mit Kurzdarstellung des Forschungsgebiets, der bisherigen Forschungsarbeiten des Antragstellenden, der neuen Fragestellung und des konkreten Arbeitsprogrammes, einer detaillierten Aufstellung der geplanten Verwendung der Mittel (zusammen maximal 5 Seiten) sowie Lebenslauf und Schriftenverzeichnis sind bis zum 15. April 2019 in elektronischer Form per E-Mail an die Geschäftsstelle zu senden. 


Die Auswahl erfolgt durch den Vorstand der D•A•CH-Gesellschaft auf der Basis von mindestens 2 Fach-gutachten. Die Vergabe des Preises erfolgt im Rahmen der VMAC 2019 Tagung (16.-18.5.2019 in Budenheim/Mainz).

 

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.