PD Dr. Birgit-Christiane Zyriax absolvierte ihr Studium der Ernährungswissenschaften an der Justus- Liebig-Universität Gießen. Für die Erkenntnisse im Zusammenhang mit ihrer Promotion 'Ernährungs- und Lebensstil-bedingte Risikofaktoren für koronare Herzkrankheit bei Frauen’, wurde Frau Zyriax der Preis für ‘Prävention in der Inneren Medizin‘ verliehen. Frau Zyriax forscht und lehrt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Forschungsschwerpunkt ist der Stellenwert von Ernährung und Lebensstil im Hinblick auf kardiovaskuläre Erkrankungen auch im Zusammenhang mit Schwangerschaften und Schwangerschaftsverlauf. Im Rahmen von Lehraufträgen unterrichtet Frau Zyriax am Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Gießen und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Frau Zyriax ist Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften, im europäischen Netzwerk DEDIPAC- (Determinants of Diet and Physical Activity) sowie der Arbeitsgruppe ‘Prävention’ des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung e.V. für das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Sie ist Autorin zahlreicher deutschsprachiger und internationaler Publikationen, zertifiziert durch den Verband der Diplom-Oecotrophologen und Referentin für Fortbildungen von Ernährungsfachkräften.