Prof. Dr. Armin Zittermann ist Leiter der Studienzentrale der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie am Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen, Deutschland, und hält Vorlesungen am Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Universität Bonn zu speziellen Aspekten der Ernährungssicherheit. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen u.a. die Prävalenz, das Ausmaß und die Konsequenzen einer unzureichenden Vitamin D-Versorgung des Menschen und hierbei insbesondere von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen. Des Weiteren untersucht er die Bedeutung verschiedener Einflussfaktoren auf das Outcome von herzchirurgischen Patienten sowie den Einfluss von Immunsuppressiva bei Herztransplantierten. Seine wissenschaftlichen Arbeitsgebiete umfassen verschiedene Bereiche wie die Biochemie und Physiologie, Epidemiologie, Ernährung, Herzchirurgie und Statistik. Prof. Zittermann hat mehr als 200 Zeitschriften- und Buchbeiträge publiziert und über 250 Vorträge (national und international) gehalten. Er ist Gutachter für eine Vielzahl internationaler Fachzeitschriften und im Editorial Board verschiedener ernährungsmedizinischer Zeitschriften.