D•A•CH-Tagung 2022
9. und 10. September 2022 in Hamburg

Themen

Freitag, 09. September

  • Lifestyle zur Kardiovaskulären Prävention:
    • Stellenwert von Confounding und Colliding für die Evidenzbewertung von Empfehlungen zu gesunder Ernährung
    • Omega-3-Fettsäuren in der Praxis kardiovaskulärer Prävention
    • Neue Evidenz zu Mitteln und Zielen der antihypertensiven Therapie
  • Aktuelle Kontroversen: Leitliniengerechte LDL-Cholesterin-Werte – nicht wie, sondern ob
  • Primärprävention des Schlaganfalls – Stellenwert der Lipide
  • Update CaRe High


Samstag, 10. September

  • Stellenwert neuer medikamentöser Therapieansätze in der Lipidologie:
    • Triglyceride (ApoC3-Hemmung, Pemafibrat)
    • LDL-Cholesterin (Bempedoinsäure, Inclisiran, ANGPTL3-Hemmung)
    • Lipoprotein(a) (Apherese, ASO)
  • Hot and Burning

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich.
Die Anmeldung wird in Kürze möglich sein.

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Ulrich Beil, Hamburg, Prof. Dr. Gerald Klose, Bremen, Prof. Dr. Eberhard Windler, Hamburg

Veranstalter:
D•A•CH-Gesellschaft Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e.V.

Ansprechpartner Organisation:
Nina Kraudzun, Geschäftsstelle D•A•CH-Gesellschaft

Programm

Freitag, 08. Oktober

13:00 – 14:20State of the Art
 Vorsitz: G. Klose, Bremen, und W. Koenig, München
13:00 – 13:10

Pathophysiologie des Lipidstoffwechsels

D. Müller-Wieland, Aachen

13:20 – 13:30

Statintherapie

U. Laufs, Leipzig

13:40 – 13:50

Labordiagnostik von Veränderungen im Lipidstoffwechsel

W. März, Mannheim

14:00 – 14:10

Genetische Erkrankungen des Lipidstoffwechsels

H. Dieplinger, Innsbruck

14:20 – 15:40Aktuelle Kontroversen
 Vorsitz: K. Borucki, Magdeburg, und U. Julius, Dresden
 Gesättigte Fettsäuren sind schädlich
14:20 – 14:30– Pro: S. Lorkowski, Jena
14:30 – 14:40– Contra: V. Schettler, Göttingen
 EPA sollte gemäß REDUCE-IT breit eingesetzt werden
14:50 – 15:00– Pro: A. Vogt, München.
15:00 – 15:10– Contra: C. von Schacky, München
15:20 – 15:30

ANGPL3-Hemmung: Wundermittel oder Irrweg?

I. Gouni-Berthold, Köln

15:40 – 16:10Pause
16:10 – 17:10Aktuelle Daten der Träger des D•A•CH-Förderpreises Lipidologie
 Vorsitz: A. von Eckardstein, Zürich, und J. Heeren, Hamburg
16:10 – 16:20

Der Einfluss von SNPs in der komplexen LPA KIV-2 Region auf die genetische Regulation von Lipoprotein(a)

Coassin S, Innsbruck (Preisträger 2015)

16:25 – 16:35

Endogene Fettsäuresynthese: Gesund oder schädlich?

Schlein C, Hamburg (Preisträger 2015)

16:40 – 16:50

Posttranscriptional regulation of the LDL Receptor in humans by the U2-spliceosome and its interactors

A. von Eckardstein, Zürich (Fortführung Projekt des Preises 2016)

16:55 – 17:05

Effekte von extrazellulären Inflammasom-Komplexen

C. Mäder, Leipzig (Vertretung Preisträgerin 2020)

17:10 – 17:50Verleihung Förderpreise 2021
 Vorsitz: U. Laufs, Leipzig, und G. Klose, Bremen
17:10 – 17:25Verleihung des D•A•CH-Förderpreises Lipidologie
17:30 – 17:45Verleihung des Förderpreises CVD Präventions-Projekt

Samstag, 09. Oktober

09:00 – 10:30Endokrine Erkrankungen – Neue kardiovaskuläre Aspekte
 Vorsitz: U. Beil, Hamburg, und M. Blüher, Leipzig
09:00 – 09:20

Östrogene, Testosteron und kardiovaskuläres Risiko

E. Windler, Hamburg

09:30 – 09:50

Schilddrüsenfunktion und kardiovaskuläres Risiko

M. Merkel, Hamburg

10:00 – 10:20

Very low cholesterol – Risiko für Addison Krise?

A. von Eckardstein, Zürich

10:30 – 11:00Pause
11:00 – 12:00Aktuelle Projekte – Rationale und Stand
 Vorsitz: U. Schatz, Dresden, und A. Vogt, München
11:00 – 11:10Aktuelle Daten aus CaRe High und „Fass dir ein Herz“
W. März, Mannheim, und H. Dieplinger, Innsbruck
11:20 – 11:30Statin-Intoleranz
P. Stürzebecher, Leipzig, und U. Laufs, Leipzig
11:40 – 11:50„Jena & Thüringen auf Ziel“
O. Weingärtner, Jena
12:00 – 14:00Mitgliederversammlung (mit Vorstandswahlen)

Nach oben