Aktuelles

Erste Gen-Therapie für Hypercholesterinämie:
Die Heart-1 Studie setzt erstmals den Verve-101 Wirkstoff zur PCSK9 Gentherapie durch CRISPR base-editing zur Senkung von Cholesterin bei Menschen ein

Die Hemmung von PCSK9 auf Protein-Ebene und die Hemmung der PCSK9-mRNA sind wirkungsvolle, sichere und klinisch breit erprobte Strategien zur Senkung des LDL-Cholesterins. Auf dem AHA Kongress wurde am 12.11.2023 in der Heart-1 Studie für den Wirkstoff Verve-101 erstmals berichtet, dass eine Gentherapie für PCSK9 bei Menschen zur Senkung von PCSK9-Serumkonzentrationen und anhaltender Senkung des LDL-Cholesterins geführt hat.

Weitere Beiträge

Stellungnahmen

Weitere Stellungnahmen

DACH-Mitglied werden

Als DACH-Mitglied profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen wie unserem regelmäßigen Newsletter und Vergünstigungen für Veranstaltungen.
Mitgliedschaft

Kommende Veranstaltungen

Hamburg, 26.11.2022
XVI. Diabetes-Symposium
Alle Informationen und Anmeldung

Augsburg, 22.-24. Februar 2024
VMAC 2024
Alle Informationen

Dresden, 15. Juni 2024
Diabetes und Herz AKTUELL
Alle Informationen

Fortbildung

Unsere Fortbildungsreihen “Hot and Burning“, „Dr. House“, „Kinderheilkunde“ und andere finden mehrfach im Jahr statt. Die Termine finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Kaskadenscreening auf familiäre Hypercholesterinämie und Erstellung eines Patientenregisters

Bislang gab es in Deutschland keine systematischen Programme zur frühzeitigen Identifikation von Personen mit sehr hohem Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen. Die familiäre Hypercholesterinämie (FH) ist mit einem sehr hohen Herz-Kreislauf-Risiko verbunden. Sie ist die häufigste bekannte Ursache vorzeitig auftretender Atherosklerose und führt bereits im jungen Alter zu kardiovaskulären Ereignissen.

Kooperationspartner

Deutsche Gesellschaft für
Arterioskleroseforschung e.V.
Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen

Mitglied von

Deutsche Allianz
Nichtübertragbare Krankheiten (DANK)
Nach oben