Lipide

Wissenschaftliche Beiträge zum Thema Lipide

„Förderpreis Lipidologie“ 2021 verliehen an Dr. Maria Keller für ein Projekt zu epigenetischen Veränderungen im Fettgewebe bei Patienten mit Lipodystrophie

Mit dem eingereichten Projekt möchte die Wissenschaftlerin die epigenetischen Veränderungen im Fettgewebe bei Patienten mit Lipodystrophie untersuchen.

Weiterlesen

Querschnittsstudie der FHSC zeigt globale Perspektive der Familiären Hypercholesterinämie

In einer aktuell veröffentlichten Querschnittstudie basierend auf den Daten des globalen FHSC Registers, wird die erwachsene Bevölkerung mit heterozygoter familiärer Hypercholesterinämie charakterisiert und beschrieben, wie sie weltweit erkannt und behandelt wird.

Weiterlesen

Kutane Manifestationen bei familiärer Hypercholesterinämie möglicherweise nicht für Screening geeignet

Die familiäre Hypercholesterinämie (FH) ist mit einem hohen kardiovaskulären Risiko verbunden und wird unterdiagnostiziert.

Weiterlesen

D•A•CH Vorsitzender Univ.-Prof. Winfried März erhält DGK-Preis für Klinische Lipidforschung

Universitätsprofessor Dr. med. Winfried März wurde am 07. April 2021 als erster Preisträger mit dem DGK-Preis für Klinische Lipidforschung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Weiterlesen

Neues Aufklärungsposter zum Thema „Familiäre Hypercholesterinämie“

In einer gemeinschaftlichen Projektarbeit des Thieme-Verlags und der Amgen GmbH wurde ein hochwertiges Poster zur Familiären Hypercholesterinämie entwickelt

Weiterlesen

Wie verbreitet ist die Familiäre Hypercholesterinämie?

Zwei Meta-Analysen kommen zu dem übereinstimmenden Ergebnis, dass die weltweite Prävalenz der Familiären Hypercholesterinämie (FH) in der allgemeinen Bevölkerung bei rund 1:300 liegt.

Weiterlesen

Welche Dialysepatienten profitieren von einer Behandlung mit Statinen?

Score ermöglicht die Vorhersage eines Behandlungseffektes der Statin-Therapie bei Dialysepatienten mit Diabetes mellitus.

Weiterlesen

Kommentar der DGK zu den Dyslipidämie-Leitlinien der ESC/EAS veröffentlicht

Die aktualisierte Leitlinie der ESC/EAS zur Diagnostik und Therapie der Dyslipidämien wurde im August 2019 herausgegeben.

Weiterlesen

TV-Beitrag im NDR: Zu hohe Cholesterinwerte werden oft vererbt

Die Problematik der familiären Hypercholesterinämie (FH) wurde im Gesundheitsmagazin „Visite“ des NDR in der Sendung am 16. Juni thematisiert.

Weiterlesen

Neue orale Therapie-Option zur Verbesserung der Zielwerterreichung für LDL-Cholesterin

Bei der Erreichung von präventiv wirksamen LDL-Cholesterinwerten gibt es zwei häufig auftretende Probleme. Die in den Leitlinien empfohlenen Zielwerte werden oft nicht erreicht, auch nicht unter Diät- und Statintherapie. Das ist problematisch, wenn weiterhin ein hohes kardiovaskuläres Risiko besteht.

Weiterlesen

Antisense-Oligonukleotid senkt Lipoprotein(a) Wert dosisabhängig

Zurzeit gibt es keine zugelassenen Therapien, um die Lipoprotein(a) Werte zu senken. Dabei ist Lipoprotein(a) ein wichtiger genetisch determinierter Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Aortenklappenstenose. Im New England Journal of Medicine ist nun eine Studie erschienen, die zeigt, dass Lipoprotein(a) Werte mithilfe eines Antisense-Oligonukleotids dosisabhängig gesenkt werden können.

Weiterlesen

„Förderpreis Lipidologie“ 2020 für Dr. Susanne Gaul – Projekt untersucht Rolle des Inflammasoms bei Atherosklerose-Entstehung

Dr. Susanne Gaul vom Universitätsklinikum Leipzig erhält den diesjährigen „Förderpreis Lipidologie“ der D•A•CH-Gesellschaft Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e.V. Mit dem eingereichten Projekt möchte die Wissenschaftlerin den Einfluss des NLRP3 Inflammasoms auf die Fettgewebsentzündung und die Atherosklerose untersuchen.

Weiterlesen
Nach oben